Impressum     Datenschutzerklärung      RSS-Feed
   

Mondfinsternis 2018

am 27.07.2018

Na, der Mond passt ja nun sehr gut zu dieser Website! Also sollen hier auch ein paar Bilder der Mondfinsternis vom 27.07.2018 zu sehen sein. Dies sind meine sechs besten Bilder, die ich in dieser milden Hochsommernacht gemacht habe. Vielleicht interessieren sie den Einen oder Anderen ...

(Alle Bilder können durch Anklicken noch ein bisschen vergrößert werden.)

Hier taucht der Mond schon wieder aus der Finsternis auf. Eine Ecke Sonnenlicht ist bereits zu sehen, aber auch noch die wunderschöne Rotfärbung.
Ein paar Minuten später ist es schon eine Sichel.
Dies könnte auch ein ganz normaler abnehmender Mond sein :-)
Hier ist schön die Oberflächenstruktur des Mondes zu erkennen.
Auch in diesem Stadium ist die abgedunkelte Fläche sichtbar. Der Preis bei diesem Bild sind die vollig überbelichteten hellen Bereiche :-|
So, fast schon wieder vorbei.
loading ...
Hier taucht der Mond schon wieder aus der Finsternis auf. Eine Ecke Sonnenlicht ist bereits zu sehen, aber auch noch die wunderschöne Rotfärbung.
1/6
loading ...
Ein paar Minuten später ist es schon eine Sichel.
2/6
loading ...
Dies könnte auch ein ganz normaler abnehmender Mond sein :-)
3/6
loading ...
Hier ist schön die Oberflächenstruktur des Mondes zu erkennen.
4/6
loading ...
Auch in diesem Stadium ist die abgedunkelte Fläche sichtbar. Der Preis bei diesem Bild sind die vollig überbelichteten hellen Bereiche :-|
5/6
loading ...
So, fast schon wieder vorbei.
6/6
Ich freue mich, wenn Du
diesen Artikel weiterempfiehlst:
   
Schade, noch keine Kommentare.
Schreibe hier den ersten Kommentar:
(freiwillige Angabe)
(freiwillige Angabe; Spam-Links werden gelöscht!)
(freiwillige Angabe; wird nicht veröffentlicht)
Zitate bitte mit eckigen Klammern umschließen: [ ... ]

Die von Ihnen eingegebenen Daten (nur der Kommentartext ist Pflichtfeld) werden gespeichert, um den Kommentar auf dieser Seite anzeigen zu können. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

  
Auch interessant:
Expertin

Vielleicht ist es ja so abgelaufen: Da rüffelt der Chef einer großen deutschen IT-Behörde seine Mitarbeiter und klagt, die Aktualität der hauseigenen Datenbank ließe sehr zu wünschen übrig, nein ihr Zustand sei schlicht desolat. Insbesondere die Liste der in Deutschland registrierten eMail-Adressen sei nicht nur lückenhaft, sondern strotze nur so vor Karteileichen. Sofort müsse etwas getan werden! Auffordernd schaut er in die Runde, doch keiner seiner Mitarbeiter sieht sich genötigt, alle 80 Millionen Deutsche durchzutelefonieren und nach ihren eMail-Adressen zu befragen. Außerdem, so wendet ein Mitarbeiter ein, seien die Menschen ja so knauserig mit ihren Daten. Eine komplette Liste aller eMail-Adressen der Deutschen sei absolut utopisch. Doch dann hat jemand, ein kleiner Sachbearbeiter aus der letzten Bank, eine geniale Idee.

 
- 23ms -     (c) www.coonlight.de     Impressum     Datenschutzerklärung      RSS-Feed