RSS-Feed
 

Bücher

 
 
Schneekristall

„Es ist ein sehr poetisches Buch.“ Mit diesen Worten lud mich eine Freundin zu einer Lesung ein. Und mit diesen Worten hatte sie mich gewonnen. Ich folgte der Einladung in eine kleine örtliche Buchhandlung und hörte sie aus Titus Müllers Der Schneekristallforscher lesen. Ich wollte wissen, ob sie mit ihrer Behauptung Recht gehabt hatte. Hatte sie!

mehr ...
 
 
Optische Phänomene in Natur und Alltag
(c) Tobias Haist

Vor einiger Zeit war ich im Internet unterwegs auf der Suche nach Informationen über Altersweitsichtigkeit, die mich als Ü40er langsam zu interessieren hat. Gefunden habe ich unter anderem ein freies eBook, das sich mit optischen Phänomenen in Natur und Alltag beschäftigt und deshalb auch genau so haist, nein heißt. Geschrieben wurde es von Tobias Haist, einem wissenschaftlichen Mitarbeiter der Universität Stuttgart. Durchgelesen habe ich mir damals zunächst nur das Augen-Kapitel (eben wegen der lästigen Weitsichtigkeit) und war sofort begeistert.

mehr ...
 
 

Eine Freundin machte mich neulich auf einen Artikel in der WAZ aufmerksam: Schlechte Laune ist gut! Ein Plädoyer gegen Selbsttäuschungen. Die Autorin stellt u.a. das Buch Miese Stimmung - Streitschrift gegen positives Denken von Arnold Retzer vor. Dieser redet darin gegen gängige Werte wie Erfolg, Spaß, Selbstbewusstsein und Optimismus und verhilft Angst, Trauer, Zweifel, Hoffnungslosigkeit und Pessimismus zu neuem Ruhm.

mehr ...
 
 
Anständig Essen

„Manchmal wünschte ich, ein Hackbraten wäre wieder ein Hackbraten, ein Grillfest ein großes Vergnügen und ich könnte in eine Bratwurst beißen, ohne dass dafür an finsteren Orten wochen- und monatelang gelitten wird."
So beginnt der Klappentext des Buches Anständig essen von Karen Duve. Dieses Seufzen kann ich mehr als nachvollziehen. Schon, nachdem ich Tiere essen von Jonathan Safran Foer gelesen hatte, fühlte ich mich wie Cypher, dem Verräter im Film Matrix, der schmerzlich bereut, genau wie Neo die rote Kapsel der Wahrheit und Erkenntnis gewählt zu haben. Karen Duve aber geht noch weiter als Jonathan Safran Foer und zeigt, dass bei einer vegetarischen Ernährungsweise das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein muss.

mehr ...
 
 
1984
(c) Jordan L'Hôte

Was haben Winston Smith, der Protagonist in George Orwells Roman 1984, und Janis Joplin gemeinsam? Ganz klar: Big Brother. Nein, gemeint ist nicht die hochinteressante Fernseh-Show, aus der in Deutschland so zeitlos Kulturschaffende wie Zlatko Trpkovski oder Jürgen Milski hervorgegangen sind. Für Janis Joplin war Big Brother and the Holding Company die erste Band, mit der sie ins Rampenlicht rückte. Für Winston Smith war Big Brother der große Wächter über das gesamte Leben.

mehr ...
 
 
Der kleine König Dezember

Der kleine König Dezember ist ein sehr kleines Buch - wenn auch nicht ganz so klein, wie der König selber. Es bietet vielleicht 60 Minuten Lesespaß auf 64 reich bebilderten Seiten. Aber die haben es in sich.

mehr ...
 
 

counter -

- 74ms -     (c) www.coonlight.de    RSS-Feed