Impressum     Datenschutzerklärung      RSS-Feed
   
Konzert

Ben Granfelt Band

live in Wetter a.d. Ruhr

am 13.09.2013

Es war das sechste Konzert der diesjährigen Deutschland-Tour. Gestern war die Ben Granfelt Band zu Gast in der Earth Music Hall in Wetter. Ben Granfelt? In seiner Heimat Finnland ist Granfelt ein bekannter Musiker und hat sich auch darüber hinaus einen Namen als Ausnahmegitarrist gemacht. In seiner langen Karriere spielte er in einigen weltweit bekannten Bands wie Leningrad Cowboys oder Wishbone Ash (2001-2004). Zusammen mit drei weiteren Finnen begeisterte er nun das gestrige Publikum mit Musikalität auf höchstem Niveau.

 

Ben Grandelt Band

 

Soul, Rock und Blues beeinflussen die Musik der Ben Granfelt Band. Blues allerdings, so machte der Chef deutlich, also die Stimmung "when your wife has gone and the dog's dead", könne er höchstens ein Mal pro Konzert verkraften. Der einzige Blues des Abends sollte daher Almighty Blues von Wishbone Ash bleiben. Ebenfalls von Wishbone Ash stammte allerdings der Titel Faith, Hope & Love, der in meinen Augen auch ein Blues ist. Aber wen hat das schon gestört :-)

Weitere Cover-Songs standen auf dem Programm. Eine großartige Version von Hush (Deep Purple, "Na nana na ...") zum Beispiel, mit eingebautem Bass-Solo. Außerdem Breath von Pink Floyd – das einzige Stück, das mir auf Ben-Granfelt-Art nicht sonderlich gefiel. Das können Pink-Floyd-Tribute-Bands sicher besser als Ben, der selbst sagte, dass ihre Musik nicht immer sein Ding sei. Man höre bei ihnen schon mal vierzig Minuten lang nur "Schhhhh" und "Chrrrr" (hier versuchte er, sphärische, psychodelische Synthesizer-Sounds zu imitieren). Sorry, Ben, but this is what Floyd-Fans love them for :-)

Bens Vorbilder sind eher Gitarristen wie Jeff Beck, in dessen bester Fusion-Manier der Song GTR Tech (sehr passender Titel) präsentiert wurde, oder Gary Moore, dessen Spielweise und Setting er ausführlich erläuterte ("high gain ...") und dem er einen eigenen Song widmete: GMT, Gary Moore Tribute. Beide Stücke sind auf Ben Granfelts 11tem Album enthalten, dem 2012 erscheinenen Melodic Relief. Es ist ein rein instrumentales Werk, und das mag so Manchen abschrecken. Ben betonte jedoch, es käme ihm bei seinen eigenen Stücken gar nicht so sehr auf die artistische oder technische Seite seines Gitarrenspiels an, sondern in allererster Linie auf die musikalische – und diese Behauptung hat er im Konzert einige Male bewiesen.

Nach insgesamt achtzehn Songs besten Gitarren-Rocks ("Classic Blues Rock" nennt Ben seine Musik im Interview mit ENGL-Amps direkt vor dem Konzert) war die Show schließlich zu Ende, passender Weise mit dem Granfelt-Song Going Home.

 

Ben Granfelt
Marko Karhu
Jari Ilomäki
Kai Jokiaho
Dem Künstler ...
... auf die Finger gucken
Der erste Versuch, die Bühne zu verlassen. Es folgten noch zwei Zugaben.
Ben im ENGL-Interview direkt vor dem Konzert
loading ...
Ben Grandelt Band
1/9
loading ...
Ben Granfelt
2/9
loading ...
Marko Karhu
3/9
loading ...
Jari Ilomäki
4/9
loading ...
Kai Jokiaho
5/9
loading ...
Dem Künstler ...
6/9
loading ...
... auf die Finger gucken
7/9
loading ...
Der erste Versuch, die Bühne zu verlassen. Es folgten noch zwei Zugaben.
8/9
loading ...
Ben im ENGL-Interview direkt vor dem Konzert
9/9

 



Ben Granfelt
Marko Karhu
Jari Ilomäki
Kai Jokiaho
E-Gitarre, Gesang
E-Gitarre, Gesang
E-Bass
Schlagzeug
Ben Granfelt Band: http://www.bengranfelt.com/
Tourdaten 2013: http://k-b-n.de/bands/ben-granfelt-band/
Review des 11ten Albums von Ben Granfelt, Melodic Relief: http://www.musikreviews.de/reviews/2012/Ben-Granfelt/Melodic-Relief/
Das ENGL-Interview bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=zcItb93kx3M&feature=c4-overview&list=UUJDIHMFsZOw25boGnxP9kSw
Earth Music Hall: http://www.earth-music.de/
Ich freue mich, wenn Du
diesen Artikel weiterempfiehlst:
(6)   
Schade, noch keine Kommentare.
Schreibe hier den ersten Kommentar:
(freiwillige Angabe)
(freiwillige Angabe; Spam-Links werden gelöscht!)
(freiwillige Angabe; wird nicht veröffentlicht)
Zitate bitte mit eckigen Klammern umschließen: [ ... ]

Die von Ihnen eingegebenen Daten (nur der Kommentartext ist Pflichtfeld) werden gespeichert, um den Kommentar auf dieser Seite anzeigen zu können. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

  
Auch interessant:
Martin Luther beim Reformationsgarten in Witten

2017. Es ist Lutherjahr. Allerorten finden unzählige Veranstaltungen statt, die den Reformator zum Thema haben. Auch in Witten a.d. Ruhr - nicht zu verwechseln mit Wittenberg. In Wittenberg hat Martin Luther vor 500 Jahren gelebt und gelehrt, in Witten kann man nun dies und noch viel mehr über sein Leben erfahren: im Reformationsgarten, einem lebhaften Theaterstück in der und um die Johanniskirche.

Josh Smith

In April und Mai ist Josh Smith in Europa unterwegs. Gestern war er in Wetter a.d. Ruhr zu Gast, einmal mehr in der Earth Music Hall, wo er schon mehrfach auftrat.
Josh Smith spielt den Blues vermutlich schon, seit er mit drei Jahren seine erste Gitarre geschenkt bekam. Mit dreizehn stand er zum ersten Mal auf der Bühne. Später tourte er mit Blues-Größen wie BB King durch die Lande.

 
- 36ms -     (c) www.coonlight.de     Impressum     Datenschutzerklärung      RSS-Feed